...to boldly go, where no one has gone before.

Ein zugegebener Maßen doch etwas plakatives Unterfangen in unserer  gezähmten und vernetzten Umwelt. Aber ein Spruch, der mich stets erinnert, nicht stehen zu bleiben und den Durst auf all die tollen Dinge da draußen zu stillen. Herzlich willkommen auf meiner Webseite.

 

Wildnisbursche klingt irgendwie nach Expedition, Dschungelbuch oder Waldschrat. Oder nach einem, der es nicht mehr zurück in die "Zivilisation" schafft und darüber gar nicht mal so traurig ist. Es ist ein Begriff, den ich ganz spannend finde. 

 

Wildnis, die

sich selbst regulierendes Ökosystem und Gegenwelt zur kulturellen bzw. zivilisatorischen Ordnung

 

Bursche, der

 alter Begriff für Junge, Schüler, Geselle, Gehilfe, Bote

 

Die belebte Natur ist eine tolle Bühne, auf wir uns bewegen dürfen und die uns erdet. Bei jedem Aufenthalt in der Natur finde ich mehr über meine Umwelt und mich selbst heraus und bemerke zufrieden, dass es gar kein Ende nimmt. Ich möchte, dass auch andere Menschen solche Erfahrungen machen können. 

 

Wildnis tut gut - wir brauchen mehr davon, um uns und in uns!

 

Live long & prosper,

Torsten

Bild: Tian Tan auf Lantau, China
Bild: Tian Tan auf Lantau, China